MenüNetzwerklösungen, Webprogrammierung, Intranetlösungen, Datenbanken, Anwendungsprogrammierung und Systemsicherheit aus einer Hand in Bad Tölz
Eine Sammlung nützlicher Tips und Tricks, die den Umgang mit dem Recher spürbar erleichtern kann.
 

 Tips und Tricks

Es ist keineswegs die Absicht, an dieser Stelle hunderte von ´tollen´ Tips und Tricks feilzubieten, die ohnehin jeder kennt. Vielmehr soll hier eine kleine Sammlung entstehen, die etwas abseits vom ´Mainstream´ läuft und nur solche Tips auflistet, auf die man nicht so leicht kommt und um die in einschlägigen Foren nur mit viel Halbwissen herumgeschwafelt wird. Diese Seite richtet sich also an den erfahrenen PC-Benutzer.

Alle Tips und Tricks hab ich selbst ausprobiert, muß aber aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, daß ich nicht garantieren kann daß das auch überall so wie bei mir funktioniert und keine Schäden auf dem PC / Server verursacht. Das Verwenden der hier dargebotenen Anleitungen geschieht also auf eigene Gefahr und wird für Computeranfänger nicht empfohlen.

Virtualisierung :: Windows 2000 installieren
Es gibt manchmal ganz gute Gründe, gelegentlich zum guten alten Windows 2000 zu greifen. Für den Fall, daß noch eine legal erworbene Lizenz auf einem uralten Pentiumrechner vorhanden ist, kann diese ohne Probleme auf dem "Neuen" eine virtuelle Wiedergeburt erleben.

Der Vorteil: Windows 2000 geht erheblich sparsamer mit den Systemresourcen um als Windows XP und erst recht als Windows 7 bzw. Windows 10. Damit ist Windows 2000 bedeutend schneller als ihre Nachfolger, denn es wurde ja schließlich für die erheblich (Faktor 10!) langsameren Pentiumrechner konzipiert.

Installation: Hierbei ist zu beachten, daß die Systemplatte (C:\) im Minimum 1 GB groß sein muß - wenn die Installation von umfangreicher Software beabsichtigt ist, dürfen es auch 1,5 oder 2 GB sein. Mehr als 2 GB sind nicht sinnvoll und erschweren das Sichern dieser VM nur unnötig. Außerdem muß zwingend SP 4 installiert werden und anschließend das Update KB835732 ohne diese das Installieren der vmWare-Tools nicht funktioniert. Zusammen mit den vmWare-Tools braucht Windows 2000 ca. 80 MB Arbeitsspeicher und kommt locker mit einem Prozessorkern hin. Zum Vergleich: Windows 7 braucht glatt das 10-fache mit mindestens 2 Prozessorkernen à 2 GHz und aufwärts!
 

Bei der Suche nach einem bestimmten Stichwort in Tips & Tricks wird im folgenden Eingabefeld intern mit Platzhaltern gearbeitet. Es folgt eine Liste mit Titel und gekürztem Text. Dieser gekürzte Text kann nur mit einem Klick auf den Link hinter dem Titel in voller Länge dargestellt werden.

Beispiele: WLAN oder Netzwerk liefern jeweils alle Beiträge, in denen die genannten Begriffe im Titel oder im Text vorkommen.

Stichwort
Kategorie
 
 

 

 
  © 2003-2020 Hohmann-EDV | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.