MenüNetzwerklösungen, Webprogrammierung, Intranetlösungen, Datenbanken, Anwendungsprogrammierung und Systemsicherheit aus einer Hand in Bad Tölz
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´LBA´:

 Glossar - LBA

LBA
Abkürzung für Logical Block Addressing. Methode zur Adressierung der Spuren eines Laufwerks, bei der Zylinder, Head und Sektor in logischen Blöcken zusammengefasst sind.

LBA löste Ende 1995 die auf der reinen Festplatten-Geometrie beruhende » CHS-Adressierung ab, wodurch sich bei älteren » BIOS-Versionen das ´» 1024-Zylinder-Problem´ etwas entschärfen ließ. Bei LBA sind alle Sektoren der Festplatte - von null beginnend - durchnumeriert. Das auf 28 Bit basierende LBA verwaltet maximal 128 GB. Diese dürfte in naher Zukunft durch eine 64-Bit-LBA-Variante abgelöst werden, die über 1021 (!!!) Bytes adressieren kann.
 

 

 
 © 2003-2020 Hohmann-EDV | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.